Dissertationsprojekte

Abgeschlossene Dissertationen

  41ndebr0cl-_sx339_bo1204203200_  41j1wa1ax4l-_sx335_bo1204203200_

Michael Liegl (2010): Digital Cornerville: Technische Leidenschaft und musikalische Vergemeinschaftung in New York. Stuttgart: Lucius & Lucius

Larissa Schindler (2011): Kampffertigkeit. Eine Soziologie praktischen Wissens. Stuttgart: Lucius & Lucius

Monika Falkenberg (2013): Stumme Praktiken: Die Schweigsamkeit des Schulischen. Stuttgart: Lucius & Lucius

 

51uoo8obpnl-_sx315_bo1204203200_  517su8vzxcl-_sx327_bo1204203200_  31v6wucbiul-_sx314_bo1204203200_

Birgit Heimerl (2013): Die Ultraschallsprechstunde. Eine Ethnografie pränataldiagnostischer Situationen. Bielefeld: Transcript

Stefi Husel (2014): Grenzwerte im Spiel: Die Aufführungspraxis der britischen Kompanie »Forced Entertainment«. Eine Ethnografie. Bielefeld: Transcript

Sophie Merit Müller (2016): Körperliche Unfertigkeiten. Ballett als unendliche Perfektion. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft

 

Tobias Boll (2017): Autopornografie. Ethnografische und erotische (Selbst-)Beobachtungen mediatisierter Situationen und ihrer Körper-Bilder-Praktiken (verteidigt August 2017)

Björn Krey (2017): Doing Discourse. Textuale Praktiken der Produktion soziologischen Wissens (verteidigt August 2017)

 

Laufende Dissertationsprojekte

Anika Hoffmann: Namensgebung. Die sprachliche Herstellung personaler Identität

Peter Hofmann: Pränatale Sozialität unter den Vorzeichen reproduktionsmedizinischer Beteiligung

Michael Hutzler: Die Konstruktion von Geschlecht in gender-kritischer Praxis

Philip Lambrix: Selb-Ständigkeit. Mobilitätspraxis und Subjektautonomie in Alter und Kindheit

Robert Mitchell: Knowing in Motion. Ein Vergleich zweier Bewegungskulturen und ihrer Körper

Annekathrin Stange: Abtreibung. Eine soziologische Analyse