Laura Völkle, M.A.

Arbeitsschwerpunkte

Methoden der qualitativen Sozialforschung, insb. Ethnographie

Körpersoziologie

Praxistheorien, insb. Ethnomethodologie

Soziologie der Schwangerschaft und Geburt

Zur Person

Promotionsprojekt zum Auf- und Abbau von Geschlechterdifferenz beim Kinderkriegen. (https://uni-tuebingen.de/de/141242)

seit 11/2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Soziologische Theorie und Gender Studies des Instituts für Soziologie, JGU Mainz

seit 04/2018 Stipendiatin im Promotionsverbund „Die Persistenz einer ‚Kultur der Zweigeschlechtllichkeit‘“ am Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung der Universität Tübingen (https://uni-tuebingen.de/de/107832)

10/2014 - 06/2018 Studium der Soziologie (M.A.) an der JGU Mainz. Abschlussarbeit: „Geburten im Kreißsaal. Eine Ethnografie emotionalisierter Situationen“ (ausgezeichnet mit dem Preis für herausragende Abschlussarbeiten des Instituts für Soziologie und des Fachbereichs 02 der JGU Mainz)

04/2015 - 08/2019 Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Soziologie Mainz, Arbeitsbereich Soziologische Theorien und Gender Studies

10/2010 – 09/2014 Studium der Soziologie (B.A.) an der Eberhardt Karls Universität Tübingen

 

Vorträge und Publikationen

2021  (mit Nico Wettmann): The Process of Pregnancy: Paradoxical Temporalities of Prenatal Entities. Human Studies (2021). (https://doi.org/10.1007/s10746-021-09588-1)

2021 Die Existenzweisen eines Fötus. Eine Einzelfallanalyse zu Prozessen der De/Personalisierung und De/Humanisierung bei Totgeborenen. Zeitschrift für Soziologie 50 (2): 114–130. (https://doi.org/10.1515/zfsoz-2021-0009)

2020 "Doing emotion, undoing medicine. Die Dramaturgie des Gebärens im Kreißsaal". Vortrag beim 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Ad-hoc-Gruppe 'Gebären und Geburten unter Spannung. Berlin/Digital.

2019 (mit Eva Muthmann): "Natürliche" Kompetenzen in der Krise - Konstruktionen von Unfähigkeit beim Gebären und Stillen. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 44 (3), S. 333-349. (https://doi.org/10.1007/s11614-019-00363-2)

2019 „Vater werden. Zur (A-)Symmetrisierung von Elternschaft beim Kinderkriegen." Projektpräsentation im Leibniz-Kolleg, Eberhard Karls Universität Tübingen.

2018 „Babys gebären, stillen, tragen – Naturalisierte Kompetenzen in der Krise.“ Vortrag (mit Eva Muthmann) auf der Frühjahrstagung der Sektion „Soziologie des Körpers und des Sports“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Mainz.

2017 (mit Stefan Hirschauer): Denn sie wissen nicht was sie lehren. Soziologie, 46 (4), S. 417-428. (Link)

 

Lehre

SoSe 2021 Seminar: Soziologische Theorien

WiSe 2020/21 Seminar: Soziologie der Geschlechterdifferenz (B.A. Soziologie, JGU Mainz)

WiSe 2020/21 Seminar: Einführung in die Soziologie (B.A. Soziologie, JGU Mainz)

SoSe 2019 Methodenpraktisches Seminar: Ethnografie (B.A. Soziologie, Universität Tübingen)