Dr. Sophie Merit Müller

Sophie_Müller

Arbeitsschwerpunkte

Theorien der Praxis

Qualitative Methoden (insb. Ethnographie)

Soziologie des Körpers und des Wissens

Bewegungs- und Tanzforschung

Zur Person

seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

2015 Promotion zum Dr. phil. am Institut für Soziologie, Johannes Gutenberg Universität Mainz

2014 - 2016 Vertretung der ESIT Methodendozentur (W1) an der Wirtschafts- undSozialwissenschaftlichen Fakultät, Universität Tübingen

2013 - 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Soziologische Theorie und Gender Studies, Institut für Soziologie, Johannes Gutenberg Universität Mainz

2011 - 2015 Berufsausbildung Bühnentanz

2011 - 2013 Stipendiatin der Promotionsförderung Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz

2010 - 2016 Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

2005 - 2010 Magister-Studium der Soziologie und der Empirischen Kulturwissenschaft an der Universität Tübingen, Abschluss M.A.

Vorträge (Auswahl)

2015 Die Konstruktion perfektionibler Körper. Jubiläumstagung der DGS-Sektion Soziologie des Körpers und des Sports, 05. -07.10.2015, Hamburg

2014 Techniken des Übens. Selbstgesteuertes Attunement im Balletttraining. ‚Sport als kulturelle Praxis‘, Jahrestagung der dvs-Sektionen Sportsoziologie und Sportphilosophie, 03. - 05.04.2014, Oldenburg.

2013 Becoming a Ballet Body. Intercorporeal Practices of Practicing in Ballet Training. Vortrag auf dem internationalen Workshop „Intercorporeality in Sports“ am Bielefeld Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZIF), 09. - 11.09.2013 (auf Einladung)

2013 Trans-acting a Battement Tendu: Tradition of Practice and Transformation of Bodies in Ballet Class. Jahrestagung der Society of Dance History Scholars und des Nordic Forum for Dance Research, 08. - 11.06.2013, Trondheim, Norwegen.

2013 Methodological Consequences of Practice Theory. Internationale Konferenz „From Practice Turn to Praxeological Mainstream?“, 06.06. - 07.06.2013 am Institut für Höhere Studien Wien

2012 Die Fabrikation körperlicher Zugehörigkeit. Das Ritual des Ballett-Trainings. Vortrag auf dem 36. DGS-Kongress, Bochum.

2012 Practicing Bodies in Artistic Practices: the Case of Ballet. Vortrag auf der 7. Konferenz des Research Networks Sociology of the Arts der ESA, Wien.

Publikationen

2016 Körperliche Un-Fertigkeiten. Ballett als unendliche Perfektion. Weilerswist: Velbrück.

2016 Ballettkörper werden. Materielle Involvierungen, Verflechtungen und Differenzierungen im Üben klassischen Tanztechnik. Body Politics 6(5), 261-284.

2016 Becoming the Phenomenon? An Alternative Approach to Reflexivity in Ethnography. Qualitative Inquiry 22(9). doi:10.1177/1077800416660580

2016 Ways of Ethnographic Navelgazing. Methodologische Überlegungen zur Selbstbeobachtung im Ballettunterricht. In: Ronald Hitzler et al. (Hg.): Old School - New School? Zur Frage der Optimierung ethnographischer Datengenerierung (S. 323-338). Essen: Oldib-Verlag.

2016 (im Erscheinen) Ways of Relating. Involvements of Bodies in Ballet Class. In: Christian Meyer & Ulrich v. Wedelstaedt (Hg.): Moving Bodies in Interaction—Interacting Bodies in Motion. Intercorporeal and Interkinesthetic Enaction in Sports. Amsterdam: John Benjamins

2016 Wissenschaftliche Alltagsbewegungen. Die mobile Formation ethnografischer Arbeitsplätze. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 41(1), 33-50.

2016 Erinnerungsarbeit: Wissen als körperliche Praxis im Balletttraining. In: Michael Heinlein et al. (Hg.): Der Körper als soziales Gedächtnis. Wiesbaden: Springer VS, S. 171-194.

2015 Fabrikation körperlicher Zugehörigkeit: Das Ritual des Balletttrainings. In: Robert Gugutzer & Michael Staack (Hg.): Körper und Ritual. Sozial- und kulturwissenschaftliche Zugänge und Analysen. Wiesbaden: Springer VS, S. 311-334.

Förderung

2011 - 2013 Promotionsstipendium der Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen

Sektion "Methoden der qualitativen Sozialforschung" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Sektion "Soziologie des Körpers und des Sports" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Society of Dance History Scholars (SDHS)Congress of Research in Dance (CORD)